Volleyball: Herren 1 Regionalliga – Ein schönes Ding

//, Volleyball/Volleyball: Herren 1 Regionalliga – Ein schönes Ding

Volleyball: Herren 1 Regionalliga – Ein schönes Ding

*** Herren 1 Regionalliga ***

— Schönes Ding!!! — 1 Punkt gesichert
(mühsam ernährt sich das Eichhörnchen)

Am zweiten Spieltag der Regionalliga West stieg der VC Menden Much mit der Partie gegen den VFL Telstar Bochum ein. Das zahlreiche kundige Publikum in der Mendener Halle erkannte schnell, dass Bochum eine harte Nuss werden würde.

Nach spannenden vier Sätzen wurde dann der Krimi im Tiebreak angepfiffen.

Interimscoach Frank Stommel stimmte die Mannschaft nochmals optimal auf die bevorstehenden Aufgaben ein und es wurde zu dem erhofften Showdown bei einem Punktestand von 13:13.

Den ersten Ball konnten die Bochumer klar für sich entscheiden. Menden gab auf keinen Fall auf und wollte den erneuten Ausgleich.

Leider musste der eigene Angriff mit einem Dankeball abgeschenkt werden. Bochum im Angriff ballert das Ding ins aus. Der Schiri pfeift…. nur nicht für uns, sondern das Spiel ab. Das Netz hatte gewackelt und es muss ein Spieler berührt haben…. Frage: Wer? Antwort: is noch offen… 13:15 hieß es dann.

Im Ergebnis kann man den ersten Punkt in der Regionalliga festhalten und die Erkenntnis, dass bei uns Zuhause auch in dieser Saison alles möglich ist.

Ein Dank geht an unsere Fans und vor allem an Frank Stommel, dessen Siegesserie mit der Herren 1 nun doch leider gebrochen ist. Um den entsprechenden gekühlten Trostspender wird sich sicherlich der Coach kümmern. 😉

Weiter geht’s bereits am Mittwoch den 03.10.2018 um 17:00 Uhr.

Heimspiel im Rhein-Sieg-Gymnasium!!!

Gast: VBC 69 Paderborn

2018-10-01T09:23:49+00:00
Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok