se-admin

//Stefan Eichner

Über Stefan Eichner

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Stefan Eichner, 46 Blog Beiträge geschrieben.

Turniereinladung Mixed und Frauen am 03.09.2017

Einladung

Mixed-Turnier (3 Damen) und Damen-Turnier (bis Landesliga) am 03.09.2017 im Schulzentrum Niederpleis

Beginn: 10:00 Uhr (Hallenöffnung 9:00 Uhr)
Startgebühr: 25,– € + 15,– € Kaution
Meldeschluss: 20.08.2017

Turniereinladung Mixed und Frauen am 03.09.2017 2017-09-18T15:54:22+00:00

Beachvolleyballturnier (Mixed C) des TuS Buisdorf

Am 20. August 2017 fand das erste Beachvolleyballturnier in der Vereinsgeschichte des TuS Buisdorf statt. Auf den Plätzen in Sankt Augustin Menden wurde in der Kategorie Mixed C der WVV Beach Tour aus einem Hauptfeld von 11 Teams der Sieger ermittelt. Mit Mirco Weyden & Freya Brosch, Lars Hammermann & Anna Schulte, Nick Hammermann & Theresa Lohmann und Eric Zimmermann & Nina Quabeck startete der TuS Buisdorf mit vier Teams in der Gruppenphase.

Im Anschluss wurde ein Doppel-K.O.-System gespielt, in welchem alle vier Buisdorfer Teams die erste Runde gewinnen konnten. Im Achtelfinale der Verliererrunde musste das Team Hammermann/Schulte leider verletzungsbedingt aufgeben. Im Viertelfinale der Gewinnerrunde wurden dem an Position 1 gesetzten Team Weyden/Brosch die Grenzen aufgezeigt. Julian Kraus und Anke Mahneke aus Düsseldorf spielten souverän und siegten mit 2:1. Auch das Duo Hammermann/Lohmann verlor das Viertelfinale der Gewinnerrunde knapp. Weyden/Brosch nutzten ihre 2. Chance im Viertelfinale der Verliererrunde und zogen ins Halbfinale ein, in welchem sie Bernd Weimann und Gitti Strelow in einem eng umkämpften Spiel schlagen konnten. Das zweite Halbfinale konnten Kraus/Mahneke ebenfalls für sich entscheiden.

Im Finale kam es also zu einer Neuauflage des 1. Viertelfinals. Wieder spielte das Düsseldorfer Duo souverän auf, konnten jedoch die Führung nicht ausbauen. Dennoch verloren Weyden/Brosch den 1. Satz mit 12:15. Als Kraus/Mahneke im 2. Satz mit 9:6 führten, schien das Spiel entschieden. Doch Weyden/Brosch konnten anschließend sechs Punkte in Folge erzielen und brachten so wenige Minuten später den 2. Satz in trockene Tücher. Der Tie-Break musste das Spiel entscheiden. Bis zum Stande von 8:8 punkteten beide Teams konsequent mit ihrem 1. Angriff aus der Annahme heraus. Doch dann gelang dem Buisdorfer Duo, was über weite Strecken des Spielverlaufs Wenige für möglich gehalten hätten. Eine Aufschlagserie von Freya Brosch brachten Kraus/Mahneke völlig aus dem Takt. Kurz darauf hieß es dann fünf Matchbälle für Brosch/Weyden. Das Buisdorfer Duo verwandelte den ersten Matchball zum 15:9 und gewann damit das Finale mit 2:1.

Den gesamten Tag über bei durchaus wechselhaftem Wetter war die Stimmung ausgezeichnet und es waren viele Zuschauer vor Ort.

Abschließend bleibt nur noch zu sagen: Es war ein erfolgreiches Beachvolleyballturnier für den TuS Buisdorf, welches im kommenden Jahr auf eine Wiederholung wartet. Und: Der Titel des Turniersiegers nach diesem ersten Beachvolleyballturnier des Vereins ist und bleibt – so wie es sich gehört – in Buisdorf.

Beachvolleyballturnier (Mixed C) des TuS Buisdorf 2017-09-18T13:00:42+00:00

1:7 und 0:4 – alles kein Beinbruch

In der zweiten Runde des Bitburger-Kreis-Pokals sind wir gegen den Mittelrhein-Ligisten FC Hennef 05 mit 1:7 ausgeschieden. Leider haben wir bereits nach 7 Minuten mit 0:2 zu schnell zurück gelegen. Aber in der zweiten Halbzeit konnte die Mannschaft das Spiel deutlich ausgeglichener gestalten. „Nicht, weil Hennef nicht mehr wollte, sondern weil wir es deutlich besser gemacht haben als in Hälfte eins.“, fügt Trainer Marco Bäumer hinzu. Den Ehrentreffer markierte Marvin Syrstad.

Waren gegen Hennef schon nicht alle Mann an Bord gewesen, so fehlten zwei Tage später im Testspiel beim Bezirksligisten FSV Neunkirchen-Seelscheid weitere Spieler, z.B. Luis Teixeira, Anas Elaisaouaali, Max Müller und Philipp Rosauer. Daher war auch dieses 0:4 eben kein Beinbruch.

Marco Bäumer kündigte an, nun zur Halbzeit der Vorbereitung eine Pause von 2 Tagen einzulegen, auch um die ein oder andere Verletzung auszukurieren.

Das nächste Vorbereitungsspiel steht am Sonntag, 13.08. um 15.00 Uhr (STV-Gelände), diesmal gegen einen Landesligisten, den TuS Oberpleis an.

Harald Engels

1:7 und 0:4 – alles kein Beinbruch 2017-09-18T16:37:05+00:00

Bitburger-Kreispokal / Spieltermin der 2. Runde gegen Hennef

TuS Buisdorf vs FC Hennef 05

Die Begegnung der 2. Kreispokalrunde gegen den Mittelrhein-Ligisten FC Hennef 05 findet am Freitag, 04.08. um 19.30 Uhr, wiederum auf der Anlage des Siegburger TV (Jahnstr.) statt.

„Von solch einem Spiel kann unsere junge Truppe nur lernen.“, sieht Coach Marco Bäumer dem Match gegen seinen Ex-Verein locker entgegen. Dennoch wird das Team absolut bestrebt sein, ein gutes Bild abzugeben gegen die Top-Mannschaft des gesamten Rhein-Sieg-Kreises.

Nach sehenswerten Auftritten in den ersten Vorbereitungsspielen laden wir alle, die es mit dem TuS halten, zu einem sicherlich tollen Pokalspiel-Erlebnis ein!

Harald Engels

Bitburger-Kreispokal / Spieltermin der 2. Runde gegen Hennef 2017-09-18T16:40:14+00:00

Weiterer Sieg gegen einen Bezirksligisten

Nach dem Erstrunden-Kreispokal-Erfolg am Freitagabend gelang unserer Mannschaft keine 48 Stunden später ein erneuter Sieg gegen einen Bezirksligisten. 4:3 hieß es nach Toren von Max Müller (2), Philipp Rosauer und Neuzugang Muhamet Thaci gegen den SSV Berzdorf aus der Kölner Bezirksliga.

Trainer Marco Bäumer gab allen derzeit zur Verfügung stehenden 19 Spielern des Kaders in dieser Partie Einsatzzeit. Er zeigte sich rundum zufrieden mit diesem Testspiel, dessen Resultat „wir auch noch deutlicher hätten gestalten können“, fügte er an.

Harald Engels

Weiterer Sieg gegen einen Bezirksligisten 2017-09-18T18:13:28+00:00

Sieg gegen Hertha Rheidt im Kreispokal. Geschichten, die der Fußball schreibt …

… so nennt man das wohl, wenn ein Trainer im ersten Pflichtspiel einer Saison ausgerechnet auf seinen ehemaligen Vereinskollegen und sportlichen Leiter trifft, dessen klassen-höheres Team im Pokal mit 2:0 schlägt und damit in der 2. Runde auf den Verein trifft, wo er die letzten Jahre tätig war. Dies erlebt gerade unser Trainer Marco Bäumer.

Am Freitagabend siegte unser Team gegen den Landesliga-Absteiger FC Hertha Rheidt vor ca. 100 Zuschauern auf dem STV-Gelände. Es begann offensiv eingestellt und auf Augenhöhe mit den Herthanern. Es entwickelte sich ein schnelles und gutklassiges Spiel. Schon Mitte der ersten Halbzeit erspielte sich die Mannschaft gute Chancen durch Philipp Rosauer und Max Müller. In der zweiten Halbzeit erzielten die beiden dann jeweils einen Treffer zum Erfolg.

Aufstellung:
Primke – Strack, Gnacke, Kirschhausen, Teixeira – Syrstad (C), Strajhar – Slupkowski, Elaissaouaali, Rosauer – Müller

Eingewechselt:
Hönscheid, Thomas, Houck

Neuzugang Mario Wieland war noch nicht spielberechtigt.

Jetzt geht es in der 2. Runde gegen den Mittelrhein-Ligisten FC Hennef 05. Sicherlich mit eher geringen Chancen, dass noch eine Geschichte geschrieben wird …

Harald Engels

Sieg gegen Hertha Rheidt im Kreispokal. Geschichten, die der Fußball schreibt … 2017-07-29T17:05:04+00:00

Aus Testspiel wurde Blitz-Turnier

Da Hertha Rheidt am Samstag auf der Sportwoche des FV Oberkassel nicht angetreten ist, wurde improvisiert und ein im doppelten Sinne Blitz-Turnier mit dem FV Bad Honnef (Landesliga), dem FV Oberkassel (Bezirksliga) und dem TuS Buisdorf vereinbart. Im Modus “Jeder gegen Jeden” trat man jeweils 1 x 45 Minuten gegeneinander an.

Dabei konnte unsere Mannschaft zunächst den Gastgeber mit 1:0 durch ein Tor von Anas Elaisaouaali besiegen und damit ein klassenhöheres Team in Schach halten. Gegen den Landesligisten war dies beim 0:4 nicht möglich. Aber man verkaufte sich gut, obwohl man den ersten Gegentreffer bereits in der 1. Spielminute einstecken und im weiteren Verlauf zwei Elfmeter-Tore hinnehmen musste.

Harald Engels

Aus Testspiel wurde Blitz-Turnier 2017-07-29T17:06:53+00:00

Gegen Hertha Rheidt in der ersten Kreispokal-Runde

TuS Buisdorf vs Hertha Rheidt

In der ersten Runde des Bitburger-Kreis-Pokals treffen wir am Freitag, 28.07. um 19.30 Uhr auf den FC Hertha Rheidt, einen Absteiger aus der Landesliga der letzten Saison. Die Partie sollte eine gute Standortbestimmung darstellen. Und eine gute Gelegenheit für alle Anhänger unserer Mannschaft, speziell die neuen Spieler unter Wettkampf-Bedingungen kennen zu lernen.

In diesem Jahr hat der jeweilige klassen-niedrigere Verein einer Paarung automatisch Heimrecht. Dies können wir aufgrund der Platzsperre unserer Anlage zur Rasen-Regenation nicht wirklich ausschöpfen. Gespielt wird daher auf der Anlage des Siegburger TV an der Jahnstraße.

Die Auslosung der ersten Runde hat dieses Jahr neben unserer Partie frühzeitig weitere interessante Vergleiche höherklassiger Vereine ergeben. So wurden z.B. gezogen: FV Bad Honnef – Siegburg 04, SpVgg Hurst/Rosbach – FC Hennef 05, 1. FC Spich – FSV Neunkirchen-Seelscheid und SV Bergheim – Bröltaler SC.

Harald Engels

Gegen Hertha Rheidt in der ersten Kreispokal-Runde 2017-07-29T17:07:21+00:00