1:7 und 0:4 – alles kein Beinbruch

//, Startseite/1:7 und 0:4 – alles kein Beinbruch

1:7 und 0:4 – alles kein Beinbruch

In der zweiten Runde des Bitburger-Kreis-Pokals sind wir gegen den Mittelrhein-Ligisten FC Hennef 05 mit 1:7 ausgeschieden. Leider haben wir bereits nach 7 Minuten mit 0:2 zu schnell zurück gelegen. Aber in der zweiten Halbzeit konnte die Mannschaft das Spiel deutlich ausgeglichener gestalten. „Nicht, weil Hennef nicht mehr wollte, sondern weil wir es deutlich besser gemacht haben als in Hälfte eins.“, fügt Trainer Marco Bäumer hinzu. Den Ehrentreffer markierte Marvin Syrstad.

Waren gegen Hennef schon nicht alle Mann an Bord gewesen, so fehlten zwei Tage später im Testspiel beim Bezirksligisten FSV Neunkirchen-Seelscheid weitere Spieler, z.B. Luis Teixeira, Anas Elaisaouaali, Max Müller und Philipp Rosauer. Daher war auch dieses 0:4 eben kein Beinbruch.

Marco Bäumer kündigte an, nun zur Halbzeit der Vorbereitung eine Pause von 2 Tagen einzulegen, auch um die ein oder andere Verletzung auszukurieren.

Das nächste Vorbereitungsspiel steht am Sonntag, 13.08. um 15.00 Uhr (STV-Gelände), diesmal gegen einen Landesligisten, den TuS Oberpleis an.

Harald Engels

2017-09-18T16:37:05+00:00
Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok