Volleyballabteilung TuS Buisdorf blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

//, Volleyball/Volleyballabteilung TuS Buisdorf blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Volleyballabteilung TuS Buisdorf blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Erneut wurde eine Westdeutsche Meisterschaft ausgerichtet

Es ist zehn Minuten vor 17 Uhr. Nicki und Till stehen mit Max, Maxi, Luca, Gereon, Angelina, Sandra und Laura vor der Turnhalle der Grundschule in Buisdorf und warten auf Ihre Trainer. Sie sind die jüngsten in der Buisdorfer Volleyballer-Abteilung (U13). „Seit etwas mehr als einem Jahr bieten wir wieder Volleyballtraining für diese Altersklasse an“, so Dr. Rainer Hammermann, Leiter der Volleyballabteilung. Der Verein zählt über hundert Mitglieder, davon ein Drittel Kinder und Jugendliche. Trotzdem sind die Hälfte der gemeldeten Mannschaften Jugendmannschaften. Das ist durch eine Kooperation mit dem VC Menden-Much seit nunmehr 5 Jahren möglich. Dank dieser Kooperation sind die Buisdorfer bei der männlichen Jugend in mehreren Altersklassen in der Oberliga vertreten. Aber auch die Herren profitieren vom Zusammenschluss der Vereine: Eine Landesliga- und eine Bezirksliga-Mannschaft sind mit Buisdorfer Beteiligung in dieser Saison gemeldet.

Das sportliche Highlight dieser Saison war die Westdeutsche Meisterschaft der männlichen U20, die der TuS Buisdorf im März ausgerichtet hat. „Wir haben nun schon zum 5. Mal ein solches Turnier organisiert“, so der Abteilungsleiter. „Wir sind immer wieder begeistert, welch hochklassigen Volleyball wir dort im Jugendbereich zu sehen bekommen. Es ist das Spitzenniveau in Nordrhein-Westfalen.“ Bei der männlichen U18 reichte es in dieser Saison immerhin für eine Teilnahme an der Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft, die dann jedoch knapp verpasst wurde.

Auch im Beachvolleyball haben sich zwei Teams für die Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften der männlichen U16 und U18 qualifizieren können. Seit zwei Jahren bietet der Verein Beachvolleyballtraining für Hobby und Leistungsklasse an.

Aber es geht nicht nur um Leistungssport. Der Verein organisiert seit einigen Jahren ein Trainingslager für jugendliche und erwachsene Volleyballer. „Wir dürfen die Sportanlage eines befreundeten Vereins am Niederrhein nutzen und auf dem Gelände zelten. Natürlich setzen wir uns Trainingsziele, aber beim Trainingslager steht eindeutig der Spaß im Vordergrund“, sagt der Abteilungsleiter. Das scheint sich herum zu sprechen. „Wir haben jedes Jahr mehr Anmeldungen“, so Ilona Hammermann, die sich um das leibliche Wohl der Volleyballer kümmert.

Im August fand auch wieder das alljährliche Mixed-Turnier mit vielen vereinseigenen Teams statt. Auch wenn die zehn Mannschaften um jeden Punkt kämpften, ging es letztlich doch darum einen Tag mit Sport und netten Leuten zu verbringen. Parallel dazu wetteiferten sechs U13 Mixed-Mannschaften um den Sieg in ihrer Altersklasse. Auch alle oben aufgeführten Kinder waren mit von der Partie und konnten zeigen, was sie im vergangenen Jahr gelernt haben. Übrigens gewann ein Buisdorfer Team das Turnier!

Im November konnte die Abteilung das 110. Mitglied begrüßen, was einen Rekordstand in der über 30-jährigen Geschichte der Abteilung darstellt.

Autoren: Sabine Quabeck und Dr. Rainer Hammermann

2016-11-06T12:02:53+00:00